Die richtige Wahl für jeden Untergrund

Nur wer den zu bearbeitenden Untergrund kennt, kann sich gezielt für ein Produkt entscheiden. Wir wissen, was sich wo am besten verarbeiten lässt und beraten Sie gezielt bei Ihrer Auswahl.

mauerwerk

Mauerwerk, Putz und Beton

Auf porösen Untergründen wie Mauerwerk, Putz und Beton eignen sich in der Regel kraftvoll deckende und leicht zu streichende Fassadenfarben oder Bautenschutzfarben auf Basis von Silikonharz oder Reinacrylat. Sie füllen Risse im Untergrund aus und passen sich auch bei Temperaturschwankungen an.

Das Premium-Fassadenweiß der toom Qualitätsmarke beispielsweise bietet hervorragende Deckkraft und strapazierfähigen Langzeitschutz bei hoher Ergiebigkeit.


tapete

Tapete

Deckweiß oder auch Vollton- und Abtönfarben sind die beste Wahl zum gelungenen Tapetenanstrich. Aber: Tapete ist nicht gleich Tapete. Während beispielsweise auf der klassischen Raufaser praktisch jedes Produkt gut hält – auch bei mehrfachem Erneuerungsanstrich – sind Strukturtapeten deutlich anspruchsvoller.

Prüfen Sie also genau, aus welchem Material die zu streichende Tapete ist und lesen Sie intensiv die Herstelleranleitung der gewählten Wandfarbe zur Eignung auf diesem Untergrund.


holz

Holz

Bei einem Holzuntergrund ist vor allem wichtig, was Sie damit vorhaben und wie Sie ihn bemalen wollen. Außerdem ist zu prüfen, ob es sich bei dem Holz um Naturholz oder um ein bereits behandeltes Holzprodukt wie beispielsweise eine MDF-Platte handelt.

Wollen Sie Holz aufhellen, müssen Sie es vor dem Anstrich lackieren oder lasieren. Durch Beizen wird Holz dunkler – sie können also einem hellen Kiefernbrett ganz leicht einen dunklen Mahagoniton „verpassen“. Der Holzuntergrund sollte vor jedem Anstrich möglichst glatt geschliffen und von Staub, Politur oder Wachs befreit werden, damit Farbe oder Lack dauerhaft halten.

Bei toom finden Sie Produkte für alle Anwendungsarten: von der Versiegelung bis zu Lasuren und UV-Lasuren für stark beanspruchte Hölzer im Außenbereich.


metall

Metall

Auch die Untergrundbehandlung von Metall hängt entscheidend von Ihren Bearbeitungsplänen ab. Möchten Sie etwa ein Metallobjekt bemalen, welches Sie in Ihren Räumen ausstellen? Hier können Sie mit einfachen Sprühlacken tolle Ergebnisse erzielen.

Sobald das Metall jedoch Wind und Wetter ausgesetzt ist, sollte es unbedingt mit einem robusten Schutzlack behandelt werden. Gegen Rost eignen sich auch Metallfarben in vielen unterschiedlichen Farbtönen, die das Metall auch wirksam gegen Schmutz, Öl und Benzin schützen.


kunststoff

Kunststoff

Kunststoffe sind schwer zu grundieren – und zu bemalen. Hier eignen sich in der Regel Lacke – insbesondere Dekolacke – und auch Acrylfarben. Beide Materialien sind sehr robust, trocknen schnell und halten in der Regel recht lange.

Je nach Kunststoff und Produkt kann die Farbe jedoch nach einem gewissen Zeitraum blättern oder absplittern. Auch der Grad der Sonneneinstrahlung wirkt sich auf die Haltbarkeit des Anstrichs aus. Es gilt: Je weniger Sonne, desto länger hält die Farbe auf dem Kunststoff.


Jetzt weitersagen