Ein Neon-Leuchtschild im individuellen Design

toom Selbstbau-Idee Ein Neon-Leuchtschild im individuellen Design
toom Selbstbau-Idee
Thema:
Dekorieren, Elektro & Licht
Schlagworte:
Schwierigkeit 0
  • 1
Online Exklusiv

Über die Idee

So ein echtes Neonschild im Retro-Design macht schon richtig etwas her – und ist, wenn man es kaufen will, ganz schön teuer. Mit dieser Anleitung kommst du nicht nur viel günstiger zu deinem Prachtstück, sondern kannst es auch ganz nach deinen Vorstellungen gestalten. Die verwendete Leuchtschnur steht einer echten Neonschrift in nichts nach, kostet aber nur einen Bruchteil und ist absolut flexibel. Für das Ankleben der Schrift brauchst du ein wenig Geduld. Doch das spektakuläre Ergebnis ist die Mühe auf jeden Fall wert!

Anleitung
  1. Sperrholzplatte tapezieren, dabei die Ränder nach hinten umklappen, so dass auch die Schmalseiten bedeckt sind. Eventuelle Falten auswalzen.

    Tipp 1: Statt die Holzplatte zu streichen, können Sie auch ein tolles Hintergrundbild wählen, ausdrucken und auf die Platte kleben!

  2. Die Schrift mit Buntstift leicht vorzeichnen, dabei eventuell Malerband zur Hilfe nehmen.

Mehr anzeigen
Materialliste

  • Leuchtschnur in beliebiger Farbe
  • Sperrholzplatte in gewünschter Größe
  • Malerband
  • Gewebeklebeband
  • Batterien
  • Kleister
  • Motivtapete für den Hintergrund
Werkzeugliste

  • Schere
  • breiter Pinsel
  • zur Leuchtschnur passender Buntstift
  • Maßband
  • Gummiwalze
  • Heißklebepistole
  • Bohrmaschine
Hinweis

Die toom Baumarkt GmbH schließt für Fehlgebrauch sowie fehlerhafte Montage jede Haftung aus.

Hat Ihnen diese Idee gefallen?
Respekt für diese Idee 0
Jetzt weitersagen

Idee einreichen und gewinnen

Zeigen Sie uns, was Sie geschafft haben und gewinnen Sie monatlich 333 €.

Ähnliche Ideen