Kräutergarten

Selbst ein kleiner sonniger Bereich im Garten oder ein Balkon reichen aus, um Kräuter selbst anzupflanzen und ein kleines Paradies entstehen zu lassen. Sie können sogar eine sonnige Fensterbank für den Anbau von Kräutern nutzen. Das Aroma selbst angebauter Kräuter ist unvergleichlich und der Anbau noch dazu kinderleicht.

Kräuter richtig pflanzen und gießen

Kräuter lieben die Sonne. Damit sie gut gedeihen und viele Mineralstoffe und Vitamine bilden, ist daher ein warmer Standort wichtig. Da viel Sonne für die Pflanzen auch einen höheren Wasserbedarf bedeutet, sollten die Kräuter ausreichend feucht gehalten werden. Das Gießwasser sollte etwas abgestanden sein und Zimmertemperatur haben. Auch Regenwasser ist gut geeignet. Kräuter nehmen Wasser aber nicht nur über die Wurzeln auf, sondern auch über die Blätter. Daher können sie hin und wieder lauwarm abgeduscht werden. Um Staunässe zu vermeiden, sollte der Topf ein Abzugsloch haben. Morgens und abends sind geeignete Zeiten für die Wässerung der Kräuter. Werden sie in der Mittagssonne gegossen, verdunstet das Wasser zu schnell. 

Beim Umtopfen kann der Boden zwei Zentimeter mit Blähton angefüllt werden. Dieser speichert Flüssigkeit und gibt sie nach Bedarf an die Topferde ab. So können die Kräuter im Kräuterregal optimal wachsen.

Vorhang auf für unsere beliebtesten Kräuter

Basilikum

Basilikum darf in keinem Kräutergarten fehlen. Die Anpflanzung im Garten ist sehr einfach, denn man kann die Pflanze gut durch eine Aussaat von Samen ziehen. Sie können Basilikum aber auch in einem Blumentopf am sonnigen Küchenfenster gedeihen lassen und haben sie so beim Kochen immer griffbereit.

Basilikum

Majoran

Majoran wird besonders gerne als Würze bei deftigen Speisen verwendet. Man kann Majoran sowohl im Freiland kultivieren, als auch in Töpfen, natürlich auch hier, wie bei allen anderen Kräutern, gerne auch auf der sonnigen Küchenfensterbank. Die günstigste Zeit für die Aussaat ist März.

Majoran

Oregano

Dieses hocharomatische Würz- und Heilkraut ist besonders als Pizza- und Pastasaucengewürz bekannt. Die durch die zahlreichen Öldrüsen aromatisch duftende Gartenstaude gedeiht vollkommen pflegeleicht sowohl im Garten als auch in einem Blumentopf.

Oregano

Rosmarin

Rosmarin ist aus der mediterranen Küche nicht mehr wegzudenken und sollte in keinem Kräutergarten fehlen. Er lässt sich sowohl im Garten als auch in einem Topf auf der Fensterbank wunderbar halten und liebt einen warmen, sonnigen Standort. Die Kultur einer fertigen Pflanze ist einfacher als die Aussaat.

Rosmarin

Petersilie

Die Petersilie ist eines der wichtigsten Kräuter. Sie eignet sich sehr gut zum Würzen von Kartoffeln, Salaten und vielen weiteren Speisen. Am besten gedeiht die Petersilie im Garten an einem sonnigen bis halbschattigen Platz und sollte ständig feucht gehalten werden.

Petersilie

Salbei

Salbei ist eine alte Würz- und Heilpflanze, duftet wohltuend und eignet sich besonders gut zur Verfeinerung von Suppen, Fleisch- und Fischgerichten. Salbei gedeiht sehr gut im Garten, aber auch im Blumenkasten an einer sonnigen Stelle. In beiden Fällen sollte der Boden nicht zu feucht sein.

Salbei

Schnittlauch

Schnittlauch ist ein sehr intensives, schmackhaftes Lauchgemüse, das einen leichten bis starken Zwiebelgeschmack hat. Es zählt zu den beliebtesten Gartenkräutern. Mit etwas Pflege und einem sonnigen bis halbschattigen Platz im Garten oder im Kasten hat man an Schnittlauch lange Freude.

Schnittlauch

Thymian

Thymian lässt sich frisch und getrocknet verwenden. Dem Gewürz wird eine kräftigende und stimulierende Wirkung nachgesagt und es ist sogar als Hustenkraut bekannt. Thymian bevorzugt einen sonnigen, trockenen und windgeschützten Platz und kann sowohl im Garten als auch auf dem Balkon gepflanzt werden.

Thymian

Zitronenmelisse

Die Zitronenmelisse ist aufgrund ihres erfrischenden Aromas eines der meistverwendeten Kräuter, besonders als Zitronenersatz. Sie mag besonders sonnige, windgeschützte Plätze in leicht sandiger, aber humoser, nährstoffreicher Erde. Kräuterdünger und Kompost begünstigen ihr Wachstum.

Zitronenmelisse
Jetzt weitersagen